aktueller Wasserstandsbericht

Veröffentlicht: 2016/08/21 in Diary, Gedanken, Tüte Buntes
Schlagwörter:, ,

(schon mal vorab … sorry für etwaige Vertipper, aber es ist schon der eine oder andere Tropfen Alkohol in mir)

…. und da sind wir auch schon … ich wollte mal einen kurzen Wasserstandsbericht abgeben … jo … aktueller Lage … überflutet! 

Den Rest des Beitrags lesen »

Der seelische und psychische Ruin

Veröffentlicht: 2016/05/02 in Diary, Gedanken
Schlagwörter:, , ,

Das war mal wieder ein extrem bescheidenes Wochenende und ein ebenso bescheidener Wochenanfang. Eigentlich hätte es alles recht entspannt werden können, aber schon am Samstagmorgen haben sich wieder die Angst-Geister gemeldet und der Tag startet mit einer stillen und heimlichen Panikattacke. Ich wurde wieder einmal früh morgens (so gegen ca. 6:00 Uhr) wach und es schüttelte sich mir vor Angst. Wieder einmal keine konkrete Angst vor irgendwas, aber einfach nur diese Angst.

Dann stand ja eigentlich der erste Mai vor der Tür und wie letztes Jahr schon, sollte hier wieder eine „Bollerwagen-Tour“ starten.

Den Rest des Beitrags lesen »

… gar nicht gut …

Veröffentlicht: 2016/04/22 in Diary, Gedanken, Tüte Buntes
Schlagwörter:, , , , ,

Heute geht es mir mal wieder so gar nicht gut!😦

Gestern war ich auf einer kurzen Geschäftsreise, um das erste Mal meinen neuen Vorgesetzten (den ich seit dem 01.04.) habe, kennen zulernen und auch gleich zwei der Leute aus dem neuen Team. Ich habe also knapp 3 Stunden im Auto gesessen und bin da hin gefahren, um dann mehr oder minder ignoriert zu werden. Ok, ok … die waren beschäftigt, um einen Kundentermin vorzubereiten, aber dafür hätte ich da wirklich nicht hin fahren müssen. Das hätte ich mir wirklich sparen können.

Den Rest des Beitrags lesen »

Good Cop, Bad Cop!

Veröffentlicht: 2016/04/12 in Diary, Tüte Buntes
Schlagwörter:, , ,

Ich habe die Schnauze aber sowas von dermaßen voll. Unsere kleine Prinzessin muss momentan wieder „Medizin“ nehmen. Naja … sie ist nicht wirklich ernsthaft krank, aber sie hat halt einen ganz fiesen Heuschnupfen. Die Augen sind vollkommen zugeklebt und die Nase sammelt nur so den Rotz. Genau für bzw. gegen diesen üblen Heuschnupfen hat die Ärztin Medikamente aufgeschrieben… ein Nasenspray und Augentropfen. Prinzipiell eigentlich nichts schlimmes, aber so ein kleines Kind kann sich da natürlich leicht in etwas hinein steigern und genau das hat auch unsere kleine Prinzessin gemacht.

Das alles wäre ja auch weiter kein großes Problem. Wir sind die Eltern, wir bestimmen und wir sagen wo es lang geht!

Den Rest des Beitrags lesen »

Am Ende wird alles gut …

Veröffentlicht: 2016/03/30 in Gedanken
Schlagwörter:, , , ,

… und wenn’s nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht zu ende!

Ein wirklich wunderschöner Spruch, an den ich nur zu gerne glauben würde. Gehört habe ich den gestern in einen wirklich extrem schönen Film. „Anderst schön“ …. ist zwar ein sehr komischer Filmtitel, aber der Film ansich war wirklich sehr bewegend. Naja … zumindest meiner Meinung nach. Es ging hier mehr oder minder um einen Mann, der schon etwas älter ist (zumindest nicht mehr im Jugendlichenalter) und der auf der Suche nach Liebe ist.

Den Rest des Beitrags lesen »

Lieblingsmensch …

Veröffentlicht: 2016/03/25 in Gedanken
Schlagwörter:, , ,

Manchmal fühl ich mich hier falsch,
wie ein Segelschiff im All.
Aber bist du mit mir an Bord,
bin ich gerne durchgeknallt.
Selbst der Stau auf der A2,
ist mit dir blitzschnell vorbei.
Und die Plörre von der Tanke,
schmeckt wie Kaffee auf Hawaii. (yeah)

Den Rest des Beitrags lesen »

Neuer Job ist da …

Veröffentlicht: 2016/03/24 in Diary
Schlagwörter:, , ,

Ok … heute habe ich dann die Bestätigung von meiner neuen Chefin bekommen. Der Betriebsrat hatte keine Einwände bezüglich des Stellenwechsels (wieso sollte er auch) und die Personalabteilung arbeitet gerade die Vertragsänderung aus.

Jetzt geht mir natürlich der eine oder andere Gedanke durch den Kopf und wieder einmal habe ich niemanden, mit dem ich meine Gedanken teilen könnte.

Es ist für mich schon recht ungewohnt, dass sich meine neue Chefin direkt sehr gekümmert hat und ich heute direkt ein ordentliches Telefonat mit ihr hatte. Sie hat mir direkt gesagt, dass sie nächste Woche (also nach Ostern) Urlaub hat, aber wenn sie wieder da ist, will sie sich direkt mit mir treffen. Ok … das ist definitiv neu für mich. Im Grunde saß mein letzter Chef, den ich ein Jahr lang hatte, ja in US und den habe ich nicht ein einziges mal gesehen … den kannte ich nur vom Telefon und nun habe ich eine Chefin, die sich regelmäßig mit mir treffen will.

Schauen wir mal, wie das wird, denn es sind ja immerhin ca. 300km Entfernung zwischen unseren Büros.

Im Telefonat heute hat sie mir dann auch schon direkt einen groben Termin für ein erstes Kundentreffen mitgeteilt … grob sieht es so aus, als müsste ich im Mai dann mal direkt eine Woche in die Schweiz zum Kunden …

Naja … alles in allem bin ich momentan ein wenig zwiegespalten … auf der einen Seite hört sich das recht interessant an und das könnte wirklich gut werden, aber auf der anderen Seite habe ich natürlich auch ein wenig Angst davor, dass das alles in die Buchse gehen könnte …

Egal … schauen wir mal …